Hilfe beim Schreiben der Masterarbeit

Masterarbeit nicht schreiben lassen - Schreiben Sie Ihre Masterarbeit mit uns!

Es gibt ähnlich wie bei der Bachelorarbeit für die Masterarbeit keinen eng begrenzten Rahmen für den Umfang. Die Vorgaben der Universitäten weichen teilweise voneinander ab, sodass etwa zwischen 70 und 100 Seiten zu verfassen sind, was dem doppelten Umfang der Bachelorarbeit entspricht. Man sollte hier aber nicht dem Trugschluss zum Opfer fallen, dass ein doppelter Umfang auch doppelte Zeit bedeutet und stattdessen lieber noch mehr Zeit einplanen, denn intensives Lesen und anschließendes Konzipieren einzelner Kapitel ist die zeitintensivste und zugleich wichtigste Arbeit. Die formalen Anforderungen sind zwar mit denen an die Bachelorarbeit vergleichbar, aber das inhaltliche Niveau ist höher.

 

Der Anspruch einer Masterarbeit liegt darin, existierende Forschungsansätze auf hohem theoretischen Niveau weiterzuführen, wobei eigene Gedanken und begründete Schlussfolgerungen besonders wichtig sind. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, ist die Einordnung des Themas in den aktuellen Forschungsstand von größter Bedeutung, denn einerseits lassen sich nur so Theorien finden, an die gut mit eigenen Gedanken angeknüpft werden kann und andererseits lässt sich die Kenntnis relevanter Literatur unter Beweis stellen. Entscheidend ist es zudem, eine gute Einleitung zu verfassen, denn von dieser geht der Gesamteindruck für die gesamte Arbeit voraus. Es ist aus diesem Grund sehr wichtig, unter Rückgriff auf die Relevanz des Themas für Wissenschaft und Gesellschaft eine detaillierte Begründung für die Wahl der Fragestellung zu geben. Des Weiteren muss auch die verwendete Methodik kritisch reflektiert werden, weil sich eventuell eine alternative Vorgehensweise angeboten hätte. Im Hauptteil kommt es wie schon bei der Bachelorarbeit darauf an, den theoriebezogenen Teil der Arbeit nicht zu vernachlässigen. Noch wichtiger als zuvor wird nun die Reflektion der Positionen von Autoren, deren Werke intensiv in der eigenen Arbeit herangezogen werden. Gute Fragen von hoher wissenschaftlicher Qualität zielen auf die Meta-Ebene, also warum der Autor einen bestimmten Ansatz so und nicht anders wählt und vor allem, welche Interessen er mit einer bestimmten Argumentationsweise verfolgt. Diese Reflektion sollte konsequenterweise auch für die eigenen Ausführungen vorgenommen werden, um das für die Wissenschaft erforderliche Niveau an Differenzierung und Nachvollziehbarkeit zu erreichen.

 

Der Weg zur erfolgreichen Masterarbeit ist steiniger, als er auf den ersten Blick zu sein scheint. Wer kreative Ideen für ein Thema hat, wird in vielen Fällen feststellen, dass es in ähnlicher Weise schon von anderen Autoren publiziert wurde, sodass es nicht mehr genug Raum für eigene Gedanken lässt oder wichtige Schlussfolgerungen, die man eigentlich selbst ziehen wollte, schon vorwegnimmt. Im anderen Fall muss auch jemand, der ein noch nicht der sonst üblichen Publikationsflut unterworfenes Thema gefunden hat, mit Problemen während des Verfassens der Arbeit rechnen. Eine große Schwierigkeit liegt darin, den Überblick über die umfangreiche Literatur zu behalten und den einmal konzipierten roten Faden nicht aus den Augen zu verlieren. Durch den größeren Umfang des Themas muss mit mehr Gliederungsebenen als in vorherigen Studienarbeiten umgegangen und darauf geachtet werden, dass alle einzelnen Gliederungspunkte so aufeinander abgestimmt sind, dass sie eine innere Einheit ergeben. Was in kleineren Seminararbeiten noch leicht war, wird bei der Arbeit mit bis zu fünf Gliederungsebenen wesentlich schwieriger, zumal gerade die Vertiefung in Details von der zielführenden Beantwortung der Leitfrage ablenkt.

 

Ganz andere Ablenkungen drohen, wenn Sie neben dem Schreiben an der Masterarbeit schon durch ein Praktikum oder erste berufliche Tätigkeit nach dem Bachelorabschluss in die Arbeitswelt eingebunden sind. Durch die damit rapide sinkende zur Verfügung stehende Bearbeitungszeit muss mit noch mehr Disziplin und Ausdauer zu Werke gegangen werden, als es ohnehin schon nötig ist. Daher drohen massive Zeitprobleme, die notbedingt zum Qualitätsverlust durch oberflächliche Arbeitsweise führen. Dabei sollte es soweit möglichst gar nicht erst kommen, schließlich entscheidet die Note der Masterarbeit zum Großteil über die Abschlussnote, welche wiederum ein gewichtiges Kriterium für langfristige Berufschancen ist.

 

Doctio hilft Ihnen beim Schreiben Ihrer  Masterarbeit - Masterarbeit nicht schreiben lassen !

In Anbetracht dieses steinigen Weges zur Masterarbeit zahlt es sich aus, unsere professionelle Begleitung in Anspruch zu nehmen. Unser Team aus fachlich höchst kompetenten Akademikern mit Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben hilft Ihnen, die höchstmögliche Qualität Ihrer Abschlussarbeit zu sichern. Durch gezieltes individuelles Coaching können wir den Schwerpunkt dort setzen, wo Sie ihn brauchen. Falls Ihnen bei der Literatursuche Probleme entstehen, bekommen Sie hilfreiche Verweise zu relevanten Werken. Auch bei inhaltlichen Problemen mit einzelnen Kapiteln können unsere Akademiker hilfreiche Denkanstöße geben, die Sie auf den richtigen Weg bringen.  Wir übernehmen aber auch gern des Lektorat und tragen so zum Verbessern fachlicher Ausführungen wie ebenso der Stilistik und Grammatik bei. Aufgrund fester Abgabetermine für die Masterarbeit ist es für beide Seiten besser, wenn Sie sich möglichst früh bei uns melden, denn im Sinne höchstmöglicher Qualität benötigen auch erfahrene Akademiker viel Zeit für eventuell notwendiges Recherchieren und Konzipieren. Unser Team wird sich natürlich um Rücksprache mit Ihnen bemühen und durch gute Erreichbarkeit per E-Mail und Telefon stets einen konstruktiven Kontakt ermöglichen.

 

Suchen Sie eine akademische Begleitung während dem Schreiben Ihrer Masterarbeit? Gerne helfen Ihnen unsere Akademiker von doctio, um Ihr Ziel zu erreichen: Den erfolgreichen Abschluss Ihres Masterabschlusses!

Leistungen im Überblick

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Doctio - Ein Unternehmen der HAUCK & AUTOREN Gruppe