Hilfe bei der Abschlussarbeit in BWL

Hilfe beim Schreiben der Doktorarbeit, Diplomarbeit, Masterarbeit, Magisterarbeit, Bachelorarbeit oder Hausarbeit in BWL? Lassen Sie nicht schreiben, sondern schreiben Sie!

Die Betreuung an vielen Universitäten lässt leider stark zu wünschen übrig, denn zu einer ohnehin dünnen Personaldecke kommt noch die fehlende Bereitschaft vieler Professoren, sich intensiv um die Anliegen der Studierenden zu kümmern. Bei BWL kommt erschwerend hinzu, dass es als eines der meiststudierten Fächer nicht nur für volle Räume, sondern auch zusätzliche Kapazitätsprobleme durch überfüllte Sprechstunden mit sich bringt. Als Ihr akademischer Dienstleister versuchen wir, diese Lücke bestmöglich zu füllen und Ihnen bei Problemen jeder Art, die sich beim wissenschaftlichen Arbeiten ergeben, hilfreich zur Seite zu stehen.

 

Im Sinne akademischen Coachings sind wir eine Art ideeller Begleiter für Sie, indem unsere Akademiker Tipps und Anregungen geben. Wer nur auf sich allein gestellt arbeitet, hat nur eine begrenzte Anzahl an Ideen. Durch unsere Begleitung hingegen kommen Sie bestimmt auf Gedanken, die Sie vorher nicht hatten und so zu einer inhaltlichen Bereicherung des eigenen Werkes werden können. Unsere Akademiker geben aber nicht nur Tipps und Hinweise, sie können ebenso bei größeren Problemlagen helfen. Erfahrungsgemäß haben viele Studenten schon gute Grundideen, haben dann aber Schwierigkeiten bei der Konzipierung einer klar strukturierten Gliederung. Da unsere Akademiker jahrelange Erfahrung im Verfassen wissenschaftlicher Arbeiten vorweisen, fällt es ihnen leicht, zu einem Thema mehrere Aspekte zu finden, die sich genauer unter die Lupe nehmen lassen. In diesem Zusammenhang sind sie auch gern behilflich dabei, eine passende Leitfrage zu entwickeln, denn aus dieser ergibt sich eine klare Struktur für die gesamte Arbeit. Vielleicht haben Sie aber auch den Großteil schon bestens allein geschafft, hängen nun aber an einem Kapitel fest, weil der theoretische Teil plötzlich zu abstrakt wird? Keine Sorge, auch in diesem Fall sind die Akademiker unseres Teams für Sie da und zeigen Ihnen durch Erklärungen auf, wie sich das Problem am besten lösen lässt. Dabei ist es selbstverständlich, dass unsere Akademiker beste fachliche Qualifikationen aufweisen, mit denen sie das gesamte Spektrum des Faches wie z.B. Marketing, Logistik oder Controlling abdecken. Mit dieser Fachkompetenz überblicken sie auch den Forschungsstand in BWL sehr gut und können daher auch bei der Suche nach Literatur behilflich sein.

 

Unser Hauptziel ist es aber stets, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, damit Sie Ihre Arbeit selbst verfassen können. Dazu bieten wir Hilfe auf verschiedenen Kommunikationswegen an, sei es per E-Mail, Telefon oder nach Absprache auch in einem persönlichen Treffen. Wir werden uns dabei immer um maßgeschneiderte Hilfen kümmern, um Sie bestmöglich zu begleiten und Ihnen so als der Betreuer zur Verfügung zu stehen, den Sie an der Uni so oft vermissen.

 

Suchen Sie einen wissenschaftlichen Begleiter für Ihre Abschlussarbeit? Gemeinsam erreichen wir Ihr Ziel: Sie schreiben eine erfolgreiche Abschlussarbeit, mit der Hilfe unserer erfahrenen Akademiker.

Tipps für eine erfolgreiche Abschlussarbeit in Betriebswirtschaftslehre

Wie die Erfahrung des universitären Alltags zeigt, haben viele BWL-Studenten wenig Interesse an abstrakter Theorie, weil sie den Schwerpunkt auf praxisbezogene Arbeit im Unternehmen richten. Das ist an sich auch nicht verkehrt, aber es kommt auf den richtigen Mix an. Eine fundierte wissenschaftliche Arbeit im Fach BWL kommt nicht ohne theoretische Grundlagen aus. Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, eine theoretisch fundierte Leitfrage auf die Praxis zu beziehen. Wenn dieser Grundansatz gelingt, darf der Schwerpunkt gern im praktischen Bereich liegen. Zunächst ist es wichtig, eine Theorie grundlegend wiedergeben und sie zu problematisieren, also auf einen konkreten Fall beziehen zu können. Im Gegensatz zu stark abstrahierenden Fächern wie Philosophie ist in BWL die Theorie aber kein Selbstzweck, stattdessen muss sie anhand aussagekräftigen und verlässlichen empirischen Materials nachgeprüft werden. Der wissenschaftliche Anspruch liegt dabei nicht im theoretischen Erkenntnisgewinn, sondern der Übertragbarkeit in die Wirtschaft. Am besten ist es vor diesem Hintergrund,  Ihre Arbeit schon in der Leitfrage so auszurichten, dass sie sich auf einzelne Branchen bezieht, die große Relevanz für das Fach BWL haben, so vor allem die KFZ-Branche, die Immobilienwirtschaft sowie der Banken- und Versicherungssektor. So lässt sich z.B. in Bezug auf Autofirmen fragen, wie sie ihr Marketing besser an verschiedene soziologische Zielgruppen anpassen können. Es ist daher nie verkehrt, ein wenig interdisziplinäres Wissen einfließen zu lassen.

 

Ohne das Wissen aus anderen Fachgebieten werden Sie in Ihrer BWL-Arbeit ohnehin nicht auskommen, da fundierte Werke immer mit Rückgriff auf mathematische Formeln operieren, um die empirische Belegbarkeit von Aussagen zu gewährleisten. Des Weiteren ist zu beachten, dass exaktes begriffliches Vorgehen eine bedeutende Rolle spielt, denn angesichts der vielen Teilbereiche wie Unternehmensführung, Marketing, Controlling oder Logistik sind präzise Definitionen von Schlüsselbegriffen unumgänglich.

 

Einen guten Eindruck hinterlässt es zudem, wenn Sie auf neueste Trends des Faches eingehen. Während viele Jahre lang in der BWL rein ökonomische Aspekte im Vordergrund standen, vollzieht sich allmählich ein Wandel zur interdisziplinär Betrachtung ethischer Fragen und dem Bezug zur Nachhaltigkeit. Zudem hat das Integrieren dieser Thematik den Vorteil, durch die noch überschaubare Publikationsanzahl mehr Platz für eigene Gedanken zu lassen als die schon oft thematisierten klassischen Ansätze.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Doctio - Ein Unternehmen der HAUCK & AUTOREN Gruppe